Wir haben zum 10 mal das ÖKV Gütesiegel erhalten!

Seit 10.06.2000 züchte ich American Staffordshire Terrier. Die Liebe begann mit einer schon verstorbenen Hündin, die uns so viel Freude bereitet hat, jedoch konnte man mit dieser Hündin, aus gesundheitlichen Gründen nicht züchten. Ich holte mir eine Hündin aus Deutschland " Red Thunder Freekle - Too" die vom Wesen, Gesundheit und Temperament dem entsprach, was ich mir vorstellte.

 

Wir möchten anführen, dass unsere Stammhündin vom Ausland gekauft wurde und jede weitere Zuchthündin aus unserer eigenen ZUCHT herangezogen wurde. Es ist natürlich für jeden Züchter ein Erfolg, immer wieder herausragende Hunde mit dem Potenzial einer ZUCHTHÜNDIN zu züchten. 

 

So begann der Aufbau meiner Zucht! Ich behielt mir immer eine von mir gezüchtete Hündin und bin mit meiner Nachzucht (typgerecht, Gesundheit) mehr als zufrieden!

 

Nach einigen Deckungen im Ausland, sind mir einige Zuchthündinnen aufgefallen und ich habe mich dafür entschlossen, eine nicht von mit gezüchtete Hündin zu holen. (Sogenannt, neues Blut in die Zucht zu bringen).

Holly, so wird die Hündin genannt, ist ein Bereicherung an meiner Zucht. Sie hat alle Auflagen erfüllt  und ist eine wunderbare Mutter.

 

Ich hoffe, ich kann noch sehr lange mit dieser besonderen Rasse züchten und auch noch viel erleben!